Maskentänze im spirituellen Herzen Bhutans

außergewöhnliche Maskentänze beim Jambay Festival • Homestay & traditionelle Gastfreundschaft • Kranichfestival in Phobjikha • Wandern & Kultur

Schwerpunkt der 11-tägige Bhutanreise ist das Klosterfest im Jambay Lhakhang in Bumthang. DIe kleine, jedoch sehr bedeutsame Tempelanlage gehört zu den 108 Tempeln, die der tibetische König Songtsen Gampo um 659 im gesamten Himalayaraum errichten ließ, um eine Dämonin zu fixieren. Außergewöhnlich sind Tänze wie der „Tercham“ und die Feuerzeremonie „Mercham“. Ein weiteres Festival findet im zauberhaften Phobjikha Tal statt: das Kranichfestival zu Ehren der seltenen Schwarzhalskraniche. Im Vorhof der Gangtey Gonpa führen die Talbewohner Tänze und Volkslieder auf, dazu gibt es viel Lokalkolorit.

Reisedatum:
07.11. – 17.11.2019
25.10. – 04.11.2020
Reisedauer: 11 Tage/10 Nächte in Bhutan
Kleingruppe: 4-6 Personen

oder als Individualreise zum selbst gewählten Reisetermin


HINWEIS: Aus Gründen der Originalität vermeiden wir es detaillierte Programme online zu stellen. Falls Sie sich für ein Detailprogramm interessieren oder Fragen zur Reise haben, kontaktieren Sie uns bitte 

Tag 1 Ankunft Paro – Fahrt nach Thimphu
Bereits der Landeanflug auf Paro über die hohen Berge und tiefen Täler lässt erahnen in welch herrlichen Landschaften Sie in den kommenden Tagen unterwegs sein werden. Weiterfahrt in die Hauptstadt Thimphu. Je nach Ankunft wird noch erste Besichtigungen.

Tag 2 Thimphu
Vormittags Wanderung zu einem der Klöster im Tal (z.B. Tango, Cheri, Dodeydrak). Nachmittags kulturelle Besichtigungen u.a. Choki Traditional Art School, Textil-Museum, Papiermanufaktur, Bummel über den lebhaften Wochenendmarkt (Fr-So).

Tag 3 Thimphu – Punakha
Aufbruch nach Punakha via Dochu La. Von der Passhöhe grüßen bei klarem Wetter die schneebedeckten Himalayagipfel und der Gangkar Puensum (7.497m). Besichtigung des Punakha Dzongs.

Tag 4 Punakha – Wanderung ins Phobjikha Tal
Spaziergang durch die Reisfelder zum Chime Lhakhang. Danach Aufbruch ins Tal von Phobjikha mit ca. 1-stündiger Wanderung vom Lowala Pass talabwärts. Abends Gebetszeremonie in der Gonpa.

Tag 5 Kranich Festival
Besuch des Kranichfestivals im Klosterhof der Gangtey Gonpa. Anschließend herrliche Talwanderung auf dem Gangtey Nature Trail (Gehzeit ca. 2 Std.). Am Abend Gelegenheit zu einem wohltuenden Hot Stone Bad (Extrakosten).

Tag 6 Phobjikha – Trongsa – Chumey Tal
Langer, aber abwechslungsreicher Fahrtag über den Pele La (3.351m) nach Zentralbhutan. Unterwegs Halt am Chendebji Chorten und beim Trongsa Dzong. Am frühen Abend Ankunft in Chumey, das erste der vier Täler von Bumthang.

Tag 7 Kloster Tharpaling & Feuertanz
Je nach Fitness Bergwanderung oder Fahrt zum bedeutsamen Kloster Tharpaling. Weiterfahrt ins Tal von Choekhor in die kleine Distrikthauptstadt Jakar. Abends Teilnahme am Jambay Lhakhang Drup mit dem berühmten „Feuertanz“.

Tag 8 Jambay Lhakhang Festival
Bereits in den frühen Morgenstunden strömen die Menschen in ihren schönsten Gewändern zum Jambay Lhakhang. Es ist einer der ehrwürdigsten Tempel in Bhutan. Ganztägiger Besuch des Festivals.

Tag 9 Inlandsflug & Pangbisa Tal
Flug nach Paro und Tagesprogramm je nach Ankunftszeit, z.B. Besuch des Pangbisa Tals, Kyichu Lhakhang.

Tag 10 Tigernest
Aufstieg in den Morgenstunden zum Kloster Taktsang, bekannt als Tigernest. Gehzeit ca. 3-4 Stunden.

Tag 11 Tashi Delek 
Transfer zum Flughafen. Individueller Heimflug via Delhi, Kathmandu oder Bangkok – nicht ohne einen letzten Blick auf die weißen Berggipfel zu werfen, dort, wo die Götter zu Hause sind.


Programmänderungen bleiben vorbehalten, da sich die Festivaldaten immer wieder ändern. Internationale Langstreckenflüge und/oder Zusatzübernachtungen bieten wir Ihnen gerne an.

Reisedatum: 7.-17. November 2019
Kleingruppe: 4-6 Personen

Reisepreis: 2.610 Euro pro Person
EZ-Zuschlag: 290 Euro (In Homestays können Einzelzimmer nicht garantiert werden)

Bei gravierenden Wechselkursänderungen behalten wir uns Preisänderungen vor.

Dauer: 11 Reisetage / 10 Nächte in Bhutan
Thimphu (2 N) . Punakha (2 N) . Phobjikha Tal (2 N) . Chumey Tal (1 N) . Jakar (2 N) . Inlandsflug . Paro (2 N)

Eingeschlossene Leistungen

  • 10 Übernachtungen (3* Hotels, Homestays)
  • Vollverpflegung
  • Transfers/Transporte im komfortablen Fahrzeug
  • Inlandsflug Jakar-Paro / Economy
  • Besichtigungen, Wanderungen, Aktivitäten lt. Programm
  • Englisch sprechende Reiseleitung ab/bis Paro
  • Eintrittsgelder / Permits
  • Visum Bhutan
  • ausführliche Reiseunterlagen, Sicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Internationale Flüge bis / ex Paro
  • Trinkgelder, Spenden in Klöstern, Getränke, persönliche Ausgaben, Extras (Hot Stone Bath, Massagen, Workshops, Rafting, etc.)
  • Kosten für evtl. Übernachtungen und Transfers in Delhi, Kathmandu oder Bangkok
  • Visum für Anrainerstaaten wie Indien oder Nepal
  • zusätzliche Kosten, die durch Krankheit, Unfall, Routenänderung aufgrund von höherer Gewalt usw. entstehen oder durch Flugausfälle- bzw. Verschiebungen
  • Reiseversicherung (Reiserücktritt/Abbruch, Reisekranken- und Unfallversicherung, etc)

Neben der Teilnahme an zwei Klosterfesten sind die Begegnungen mit den Menschen vor Ort, unverfälschte Einblicke in das Alltagsleben und das Naturerlebnis Schwerpunkt der Bhutanreise. Dafür übernachten Sie in ausgewählten Homestays, genießen traditionelle Hausmannskost und echte Gastfreundschaft. Zwischendurch wandern Sie zu Tempeln und Klöstern, durch herrliche Landschften in einer noch intakten Natur. Bei klarem Wetter, das meist im November vorherrscht, grüßen die weißen Gipfel der Himalayaberge am Horizont.

Eine spannende wie entspannte Reise in kleiner Gruppe zu den wichtigsten Highlights von Bhutan.

  • Jambay Lhakhang Drup – Schauplatz besoderer Maskentänze
  • Phobjikha Tal mit Kranichfestival
  • Wanderungen, Naturerlebnis und gute Bergsicht
  • traditionelle Klosterarchitektur in Thimphu, Trongsa und Punakha
  • ausgewählte Homestays (3 Nächte)
  • Verlängerungsmöglichkeit: Bumdrak Trek

Interessieren Sie sich für diese Reise? Kontaktieren Sie uns